Font mit CorelDraw erstellen

Sie befinden sich auf:

CorelDraw Tutorial

Das folgende Tutorial wurde mit der Vollversion CorelDraw X6 unter Windows 7 erstellt; für spätere Versionen ist der Ablauf nahezu gleich.

Font erstellen in CorelDraw
Überarbeitete Fassung 1.1
Einleitung
Ja, man kann mit CorelDraw ohne weitere Plug-ins Zeichensätze im Format TrueTypeFont (.ttf) erstellen. Diese Fähigkeit beherrscht CorelDraw seit Version X3 (2006), zumindest in der Vollversion. (Nachtrag: Ein User im Netz hat es mit 'Home and Student' 2018-Version probiert und damit geht es auch; Danke für den Hinweis.) Und seitdem hat sich das Verfahren wohl auch nicht mehr geändert, das auch nicht gut dokumentiert ist.

Zwei Warnungen vorab
• Das Vorgehen zum Erstellen eines Zeichensatzes in CorelDraw ist im Vergleich zu Illustrator mit Fontself sehr umständlich.
• Das Ergebnis im Format TrueTypeFont enthält Fehler. Bei der Installation unter macOS wird vor dem Zeichensatz eindrücklich gewarnt.

Auf der Website von CorelDraw befinden sich nur wenige Hinweise zum Erstellen eines Zeichensatzes, siehe CorelDraw über TrueTypeFont (TTF).

Hinweis
Ich habe die nachfolgende Anleitung und die Bildschirmfotos mit einer US-Version von CorelDraw erstellt.

Sprachwechsel in einer älteren CorelDraw-Version
Wenn Sie die Sprache wechseln wollen, rufen Sie in einer älteren CorelDraw-Version Werkzeuge > Optionen (Tools > Options) auf, klicken im neuen Fenster links auf den Punkt Global und können dann rechts die Sprache auf English-US bzw. Deutsch-DE umstellen.

Sprachwechsel in CorelDraw 2020
In CorelDraw 2020 rufen Sie Extras > Global... auf und dann können Sie unter Allgemein die Sprache der Benutzeroberfläche ändern.
Vorbereitung
images_0.png
Ich habe drei Buchstaben auf Basis des Fonts Deja Vu Sans Book erstellt. Jeder Buchstabe wurde mit dem Befehl Arrange > Combine [ctrl][L] zu einem Objekt verbunden.

1. Jeder Buchstabe auf einer eigenen Seite
In CorelDraw muss jeder Buchstabe auf einer eigenen Seite stehen. Der Abstand vom linken Seitenrand ist später entscheidend für die Abstände zwischen den Buchstaben und kann später nicht mehr verändert werden.
ø Rufen Sie den Befehl File > New [ctrl][N] auf.
images_1AB.png
A Wählen Sie als Größe Width und Height 200 pt (points) und ...
B klicken Sie auf OK.
images_1CDEFGH.png
C Kopieren Sie den Buchstaben 'A' mit [ctrl][C] und setzen ihn mit [ctrl][V] in das neue Dokument.
D Um die Buchstaben einfach zu positionieren, klicken Sie auf das kleine Quadrat links unten. So wird die Ecke links unten im Dokument als Ursprung (Null-Punkt) des Dokuments gesetzt.
E Achten Sie darauf, dass das Schloss angeklickt ist, damit Größenänderungen proportional ausgeführt werden und der Buchstabe nicht verzerrt wird.
F Setzen Sie die Position des Buchstabens auf x = 10 pt und y = 0 pt. Durch y = 0 steht der Buchstabe auf dem unteren Rand des Dokuments. x = 10 ist der Abstand zum linken Rand und damit später auch zu anderen Buchstaben.
G Setzen Sie die Größe auf 150 pt.
H Um eine neue Seite zu erstellen, klicken Sie auf das Symbol Neue Seite.

ø Wiederholen Sie die Schritte C und F bis H für den Buchstaben 'B'.
ø Wiederholen Sie die Schritte C und F bis G für den Buchstaben 'C'.

2. Die Buchstaben in einen Font verwandeln
! Es gibt keine Möglichkeit, alle Buchstaben auf einmal in einen Zeichensatz zu verwandeln, sondern es muss Zeichen für Zeichen gemacht werden.
images_1IJ.png
I Gehen Sie zurück zu Seite 1.
J Rufen Sie den Befehl File > Export [ctrl][E] auf.
images_1KLM.png
K Vergeben Sie einen Dateinamen wie MiniFont und ...
L wählen Sie den Dateityp TTF - True Type Font, ...
M klicken Sie auf Export.
images_1NOPQ.png
N Geben Sie dem Font einen Namen wie MiniFont und …
O entfernen Sie den Haken bei Symbol-Font.
P Dann klicken Sie auf OK und ...
Q bestätigen Sie die Änderungen mit Ja.
images_1RSTU.png
R Ist der Haken bei Auto gesetzt, dann bekommt Buchstabe rechts den gleichen Abstand wie links.
S Stellen Sie Design size auf 200 points ein, dann entspricht dies der Größe, die Sie im Dokument verwendet haben. Diese Einstellung bleibt bei den weiteren Buchstaben erhalten.
T Klicken Sie auf den Buchstaben A im Character Block, damit dem Zeichen die Taste A zugewiesen wird, ...
U und bestätigen Sie dies mit OK.

ø Gehen Sie eine Seite weiter zu nächsten Buchstaben.
ø Wiederholen Sie die Schritte J bis S, dabei wählen Sie erneut den Dateinamen MiniFont aus und bestätigen Sie mit Ja, dass dieser ersetzt wird.
ø Klicken Sie auf den Buchstaben B wie im Schritt T.

ø Wiederholen Sie die Schritte J bis T für den dritten Buchstaben.

Damit ist dieser Zeichensatz aus drei Buchstaben erstellt.
ø Speichern Sie die CorelDraw-Datei ab, damit Sie ggf. später noch einmal darauf zugreifen können.

3. Den Font ausprobieren
images_2AB.png
A Machen Sie in Windows einen Doppelklick auf die eben erstellte TTF-Datei und ...
B klicken Sie auf Installieren.
images_2C.png
C In CorelDraw erstellen Sie ein leeres Dokument mit dem Befehl File > New [ctrl][N] im Format A4.
images_2DE.png
D Tippen Sie mit dem Textwerkzeug die Buchstaben ABC und ...
E wählen Sie als Schrift MiniFont und eine passende Schriftgröße aus.
Fazit
Das Erstellen eines Zeichensatzes mit CorelDraw ist recht umständlich. Für ein schnelleres Vorgehen empfehle ich Adobe Illustrator mit Fontself Maker.

Ihr Webbrowser wurde als Internet Explorer 9 erkannt. Bitte benutzen Sie, wenn möglich, einen neueren Webbrowser.
Ihr Webbrowser wurde als Internet Explorer 8 erkannt. Bitte benutzen Sie, wenn möglich, einen neueren Webbrowser.
Ihr Webbrowser wurde als Internet Explorer 7 erkannt. Bitte benutzen Sie, wenn möglich, einen neueren Webbrowser.
Ihr Webbrowser wurde als Internet Explorer 6 erkannt. Bitte benutzen Sie, wenn möglich, einen neueren Webbrowser.
Ihr Webbrowser wurde als ältere Firefox/SeaMonkey erkannt. Bitte benutzen Sie, wenn möglich, einen neueren Webbrowser.