Open Font License, OFL

Open Font License (OFL) bedeutet, das Benutzer einen Zeichensatz sowohl privat als auch kommerziell nutzen, ändern, kopieren und weitergegeben dürfen. Verboten ist jedoch modifizierte Versionen unter dem ursprünglichen (Lizenz-)Namen zu verkaufen.

Wenn Sie keine kommerziellen Absichten mit ihrem selbst erstellten Font verfolgen, dann können Sie die Open Font License (OFL) leicht in einen Font einfügen. Dies wird hier für die Programme Fontself Maker, Glyphs 2 Mini, FontForge und BirdFont im Detail und Schritt für Schritt gezeigt.

Auf meiner Website Computergrafik-know-how.de, kurz cg4u.de, stelle ich Lösungen mit Softwares aus den Bereichen Font-Design, 2D-Grafik, 3D-Grafik und E-Book Optimierung. Dabei suche ich Wege im Zusammenspiel verschiedener Softwares. Stichworte: Import und Export. Immer unter dem Motto Von Null auf … und Wissen wie’s funktioniert.