Font-Design mit Fontself

Font-Design mit Fontself und Illustrator und Photoshop bietet die Möglichkeit, Zeichensätzen aller Art zu erstellen. So erschaffen Sie mit Fontself farbige oder schwarze, Buchstaben- oder Symbol-Fonts. Weil Fontself das Dateiformat .otf nutzt, ist es ideal für Druck, Web-Design und für E-Books.

Bei den Vorbereitungen zu einem Buch merkte ich im Sommer 2020, dass ich Symbole für ›Achtung‹ oder ›Tipp‹ brauchen würde. Weil kleine Bilder im Text sehr unpraktisch sind, forschte ich nach einer Alternative und fand Fontself Maker 3 für Adobe Illustrator. Daher entstand das Buch »FONT-Design, Band 1: Symbol-Fonts«. Zu diesem Projekt – Font-Design mit Fontself – habe ich rund 80 Glyphen erstellt und viele haben es ins Buch geschafft.

Über mich als Autor: Als Tüftler und Autodidakt suche ich seit 1982 ich nach Lösungen im Zusammenspiel verschiedener Softwares. Beispielsweise im Bereich Computergrafik (2D und 3D) und Desktop Publishing (QuarkXpress und InDesign). Dort wo die Handbücher der Hersteller aufhören, dort beginnt mein Interesse (Motivation). Ich stelle den Status-Quo in Frage und suchen nach benutzerfreundliche Antworten. Serviceseiten, die einen echten Mehrwert bieten, sind mir Autor ob im Web oder in einem Buch sehr wichtig. Für die Support-Foren von Fontself Maker und PSD-Tutorials bin ich als Redakteur (Autor) tätig.

Auf meiner Website Computergrafik-know-how.de, kurz cg4u.de, stelle ich Lösungen mit Softwares aus den Bereichen Font-Design, 2D-Grafik, 3D-Grafik und E-Book Optimierung. Dabei suche ich Wege im Zusammenspiel verschiedener Softwares. Stichworte: Import und Export. Immer unter dem Motto Von Null auf … und Wissen wie’s funktioniert.